Da mein alter Außenfilter zu schwachbrüstig für mein 720 Liter Diskus Becken ist und die Elektronik des „3e 700“ Probleme mit angeflanschten Zubehör  besitzt, entschied ich mich für bewerte Filtertechnik aus dem Hause Eheim. Der Eheim professionel 3 1200XL (Amazon) (früher Pro3 2080), den es auch als EHEIM professionel 3 1200XLT (Amazon) mit integrierter 500 Watt Heizung gibt, besitzt mit seinen 12 Liter Filtervolumen und keinerlei elektrischen Schnickschnack alles was ich brauch.

Lieferumfang des EHEIM professionel 3 1200XL

Der EHEIM professionel 3 1200XL kommt mit fast allem daher, was man zum Einstieg braucht. In den meisten Fällten muss aber das Filtermaterial extra gekauft werden. Im Karton des EHEIM Gerätes findet man folgende Einzelteile:

  • Der Filter selber inkl. 3 Filterkörbe mit a´4 Liter Filtervolumen
  • Schlauch mit etwa 6m länge
  • Sicherheits-Schlauchadapter mit drei Anschlüssen
  • diverses Kleinmaterial wie Sauger und Halter (üppig viele)
  • zwei Ansaugrohre und ein Auslaufbogen samt Düsenrohr
  • Vorfilter und Feinfilter (blaue und weisse Einlegematte)
  • Vorfilterwanne – zum „tropffreien“ Transport des Vorfilters
  • kein Filtermaterial

Technische Daten

  • Für Aquarien von 400 bis 1200 Liter
  • Pumpenleistung 1700 l/h
  • Leistungsaufnahme 25 Watt (XLT mit 500 Watt Heizer)
  • Filtervolumen 12 Liter
  • Vorfiltervolumen 1,5 Liter
  • Durchflussanzeiger
  • Maße (b x h x t) 33 x 57 x 33 cm
  • Transportrollen
  • Für Süsswasser und Meerwasser geeignet

Installation und Inbetriebnahme

Bevor man sich daran macht den Filter in Betrieb zu nehmen, sollte man sich unbedingt geeigneten Filtermaterial besorgen. EHEIM  bietet zwar ein Set für den professionel 3 1200 XL(T) an, dieses muss aber gesondert gekauft werden. Das hat aber den Vorteil das man auch auf alternativen zurückgreifen kann, obwohl das Filtermaterial des Herstellers (Amazon) einen sehr vernünftigen Eindruck macht.

Vier Bajonettverschlüsse verbinden den Pumpenkopf druckfest mit dem Gehäuse, löst man diese lässt sich der Deckel abheben und man direkten Zugriff auf den Vorfilter, darunter befindet sich der Feinfilter und dann drei Filterkörbe.

Die noch leeren Filterkörbe werden mit dem Filtermaterial bestückt und wandern nacheinander in das Gehäuse.

Als nächstes wird das Filterfließ einfach oben aufgelegt und mit dem mitgelieferten grünen Gitterschutz fixiert.

Anschließend wird das Filterfließ einfach oben aufgelegt und mit dem mitgelieferten grünen Gitterschutz fixiert.

Zum Schluss findet der Vorfilter samt Schale seinen Platz im Filter. Somit liegt der Vorfilter (grober blauer Schaumstoff) als oberste Filtereinheit im Gehäuse und kann so einfach gewechselt oder gereinigt werden.

Zu guter letzt legt man den Pumpenkopf oben auf und arretiert diesen Druckfest mit dem Gehäuse. Danach kann auch schon der EHEIM professionel 3 1200XL zum Aquarium geschleppt werden.

Als nächster Schritt liegt das anschließen der Ansaug- bzw. Druckleitungen an, das ist aber einfacher als gedacht. Die drei Leitungen werden einfach auf die Schnellkupplung des Filters geschoben und mittels Halteklammer befestigt.

Die Schlauchsicherungen aus Kunststoff machen zwar einen sehr wackeligen Eindruck, haben aber die Schläuche über Jahre hinweg drucksicher mit dem Schlauchadapter verbunden. Dabei ist nur zu beachten das die zwei Saugleitungen jeweils links und rechts aufgesteckt werden, während die Druckleitung in der Mitte über den Durchflussanzeiger gesteckt wird.

Danach muss der Filter entlüftet werden, hier kommt die sogenannte „Selbstansaugung“ zum Einsatz. Dazu bedient man manuell eine Pumpe und hofft das dieser das Wasser aus dem Aquarium in das Gehäuse pumpt. Zu meiner Überraschung funktionierte das auf Anhieb, nach drei bis viermal pumpen lief der Filter von alleine mit Wasser voll. Das funktioniert leider nicht immer, beziehungsweise laufen nicht immer beide Saugleitungen mit Wasser voll. Dafür hat Eheim aber einen Tipp parat: Man muss nur den schon vollgelaufen Schlauch zusammen pressen um die Sogwirkung in dem leeren Schlauch zu erhöhen. Das funktioniert auch Prima im laufendem Betrieb.

Besonderheiten des EHEIM professionel 3 1200XL

Im Betrieb und mit Wasser gefüllt besitzt der EHEIM professionel 3 1200XL(T) ein nicht zu unterschätzendes Gewicht. Um den Filter dennoch einigermaßen bewegen zu können, verpasste EHEIM den Größten seiner Art zwei Laufrollen. Diese wurden seitlich so angebracht das sie im Betrieb den Boden nicht berühren und so die sehr gute Standfestigkeit nicht beeinträchtigen. Erst beim leichten Kippen liegt die Last auf den Rollen und der Filter kann, ähnlich einer kleinen Sackkarre, einfach geschoben oder gezogen werden.

Als einziger Außenfilter der Firma Eheim, besitzt der 1200XL(T) zwei Saugleitungen. Das hat den Vorteil das auch in breiten Becken genügend Wasserbewegung vorhanden ist. Die Saugleitungen befinden sich jeweils links und rechts an der Schlauchkupplung, in der Mitte ist der Anschluss für den Auslauf der eine Durchflussanzeige besitzt.

Sollte der Filter an Leistung verlieren, wandert der rote Schwimmer immer weiter nach unten. Spätestens an der unteren Skala sollte der Filter dann einmal gereinigt werden.

Als kleines Gimmick darf die mitgelieferte Transportschale nicht unerwähnt bleiben.

Mit dieser kann man den Vorfilter samt Schale ins nahegelegene Waschbecken transportieren. Das ist viel genialer als es sich anhört, denn so lässt sich der Vorfilter tropffrei ins Badezimmer zu befördern. Die Wanne kam wirklich jedesmal zum Einsatz.

Fazit

Mein EHEIM professionel 3 1200XL läuft mittlerweile seit vielen Monaten und das immer noch sehr leise. Undicht wurde bisher nichts und auch die Selbstansaugung funktionierte meist zufriedenstellend, wenn ich auch hier und da mit etwas mehr an Überzeugungskraft ran musste, dann aber waren Wutausbrüche vorprogrammiert. Bis heute kann ich mir nicht erklären warum es fast immer nach ein paarmal Pumpen funktionierte, aber manchmal (eher selten) in Gewalt-Pump-Orgien ausuferte. Vielleicht liegt das Problem auch beim Anwender, ich habe keine Ahnung?! Ansonsten wirkt der Filter sehr durchdacht, mit seinen Laufrollen, der Transportwanne und der Doppel Saugleitung ist er bisher einer meiner liebsten Außenfilter.

Vorteile:

  • Riesen Filtervolumen 13,5 Liter
  • Einfache Bedienung
  • hochwertige Verarbeitung
  • kleine Helferlein die das Leben erleichtern wie, Filterrollen und dem Vorfilter Tragekorb.

Nachteile:

  • etwas lautere Laufgeräusche im Verhältnis zum EHEIM professionel 3e

EHEIM professionel 3 1200XL(T) und Zubehör kaufen

Angebot
Eheim 2080010 Außenfilter professionel 3 1200 XL ohne Filtermasse
  • Ehe. Außenfilter professionel 3 1200 XL
  • ohne Filtermasse
  • Eheim Artikel